Ananas-Kurkuma-Smoothie

Kurkuma-Ananas-Smoothie mit Kaktus

Trotz sommerlichen Temperaturen macht bei uns im Kinderladen ein hartnäckiger Husten die Runde, daher versuche Ich unser Immunsystem zusätzlich zu stärken. Mindestens einmal die Woche gibts es dann trotz Hitze eine Rinder- oder Hühnerbrühe, morgens zum Müsli einen riesen Kefir-Smoothie und weitere kleine probiotische Extras wie Sauerkraut zum Essen.

Ich schwöre mittlerweile zusätzlich zu jedem Jahreszeitenwechsel auf eine kleine Detox-Kur, die warme Zitrone am Morgen und trinke gefühlt literweise meines heißgeliebten Ingwer-Kurkuma-Tees.

Kurkuma hat es mir gerade wieder besonders angetan. Diese traditionelle ayurvedische Heilpflanze ist immer noch in aller Munde und beschäftigt insbesondere mit ihrem sekundären Pflanzenstoff Curcumin die Forschung weltweit. Curcumin werden entzündungshemmende, schmerzstillende und krebshemmende Wirkungen nachgesagt und zusätzlich unterstützt es angeblich beim Ausleiten von Schwermetalle aus dem Körper.  Studien zeigten außerdem, dass der sekundäre Pflanzenstoff die Zellen des menschlichen Immunsystems positiv beeinflussen soll und über antibakterielle, antivirale und antioxidative Fähigkeiten verfügt.

Anzeige

Da ja auch bekanntlich der Glaube schon Berge versetzt, ist Kurkuma gerade genau das Richtige, um die Abwehr von Groß und Klein bei uns etwas zu stärken. Am wichtigsten ist jedoch, dass Ich den sehr speziellen Geschmack einfach genieße, er erinnert etwas an süßen nicht ganz so scharfen Ingwer. Und mit seiner goldgelben Farbe geht einfach immer sofort die Sonne auf. Was will man mehr im grauen Spätherbst?

Ananas-Kurkuma-Smoothie mit Blumen

 

Um auch den Kids etwas Kurkuma unterzujubeln, essen wir daher gerade viel Currys, Kurkuma landet bei uns im Entsafter oder seit neustem in diesem super leckeren Ananas-Kurkuma-Smoothie.

Extra-Tipp:

Kurkuma sollte immer mit ein bisschen frisch gemahlenem Pfeffer verzehrt werden. Das im Pfeffer enthaltene Piperin erhöht die Bioverfügbarkeit und Wirksamkeit des Curcumins.

Glas mit Ananas-Kurkuma-Smoothie

Rezept für Ananas-Kurkuma-Smoothie:

Das brauchst Du (für 1-2 Personen):

  • 1/4 – 1/2 Ananas, je nach Größe der Frucht
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Teelöffel Kurkuma Pulver oder ein ca. 3cm großes Stück frische Knolle
  • 1 Teelöffel Chia-Samen (optional)
  • 1 Esslöffel Kokosflocken
  • Etwas frisch gemahlenen Pfeffer
  • 250 ml Wasser

 

So geht’s:

  • Ananas schälen und in grobe Stücken schneiden.
  • Zitrone schälen.
  • Frischen Kurkuma nur waschen.
  • Alle Zutaten im Mixer zerkleinern, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Wer den Smoothie dünnflüssiger mag, kann einfach etwas mehr Wasser ergänzen.

 

Anzeige

Dieser Artikel  wurde erstmals im November 2016 veröffentlicht und im Juni 2019 aktualisiert.

2 Antworten
    1. Hallo Kathrin,

      die Kokosflocken kannst Du weglassen. Ich mag einfach die Kombination von Ananas und Kokosgeschmack. Alternativ etwas Kokosmilch oder Nussmus vielleicht.

      Liebste Grüße
      Sandra

Hinterlasse einen Kommentar

NEUES E-BOOK

LIEBLINGSPRODUKT:

KEINEN TIPP MEHR VERPASSEN?

NEUSTE ARTIKEL

Regenbogen-Spinat-Salat mit Feta und Erdbeeren
5. September 2019
Rohkost Brownies ohne Zucker
14. August 2019
Duftende Körperpeelings selbermachen
27. Juni 2019
Anzeige