Avokado-Brot mit Tomatensalat

Avokado-Brot

Besonders nach den Weihnachtsfeiertagen und dem Essen ohne Pause, freue Ich mich auf übersichtliche Portionen, frische Zutaten und wenig Action in der Küche.

Warum also kompliziert, wenn es doch auch so einfach geht: Brot, Avokado, Salz oder Chili – fertig ist das leckere, gesunde Frühstück oder der schnelle Snack für Zwischendurch.

Obwohl Ich ein großer Freund der puren Avokado bin, garniere Ich mir das Brot gerade immer öfter noch zusätzlich mit Tomatensalat. Die Kombination aus Avokado, Tomaten, frischem Basilikum und Aceto Balsamico finde Ich einfach wie für einander geschaffen.

Anzeige

Avokados enthalten neben sehr gesunden einfach ungesättigten Fettsäuren zusätzlich noch Provitamin A, C, D, K, E und viele B-Vitamine. Kleine grüne Vitamingranaten also, von denen Ich jeden Tag mindestens eine in mich reinlöffle.

Rezept für Avokado-Brot mit Tomatensalat:

Das brauchst Du:

  • 1 Scheibe Vollkornbrot  (optional auch eine glutenfreie Variante wie z.B das glutenfreie Frühstücksbrot)
  • 1/2 Avokado
  • Prise grobes Meersalz
  • optional: Frisch gemahlene Chiliflocken

Für den Tomatensalat:

  • 2-3 reife Strauchtomate
  • 1 Handvoll frische Basilikumblätter
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Aceto Balsamico
  • 1 Prise Meersalz
Anzeige

So geht’s:

  1. Tomaten in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Basilikumblätter hacken und mit dem Olivenöl, dem Essig und dem Salz unter die Tomaten rühren.
  3. Den Salat mindestens 1/2 Stunde ziehen lassen.
  4. Frisches oder getostetes Brot mit Avokado bestreichen.
  5. Mit Salz und optional mit Chiliflocken würzen.
  6. Mit Tomatensalat garnieren.
  7. Wegputzen!

 

1 Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

NEUES E-BOOK

LIEBLINGSPRODUKT:

KEINEN TIPP MEHR VERPASSEN?

NEUSTE ARTIKEL

Regenbogen-Spinat-Salat mit Feta und Erdbeeren
5. September 2019
Rohkost Brownies ohne Zucker
14. August 2019
Ananas-Kurkuma-Smoothie
9. Juli 2019
Anzeige