Beeren-Kokos-Frühstück

Gesundes Beeren Kokos Fruehstueck ohne Zucker

Das folgende Rezept für das Beeren-Kokos-Frühstück ist mittlerweile eines meiner Lieblings-Frühstück-Variationen. ICH LIEBE BEEREN – und die gibt es hier satt!

Zu den Beeren gebe Ich immer nach Lust und Laune einige Nüsse und Kerne, presse ne halbe Grapefruit oder Orange drüber und garniere mit etwas Nussmuss. Da kann der Tag kommen – Yummi!

Gesundes Beeren Kokos Fruehstueck glutenfrei

 

Rezept für Beeren-Kokos-Frühstück

Das brauchts Du:

Anzeige

  • Jeweils 1- 2 Hände deiner Lieblingsbeeren (Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Blaubeeren)
  • 1/2 Grapefruit
  • 1 Teelöffel Hanfsamen
  • 1 Teelöffel Chia-Samen
  • 1 Teelöffel Leinsamen (frisch geschrotet)
  • 1 Teelöffel Kokosraspeln
  • 1 Esslöffel Nüsse (z.B. Wallnüsse)
  • 1 Teelöffel Nussmuss (z.B. Mandel)
  • 1 Prise Schwarzen Sesam zum Garnieren
Anzeige

So geht’s:

  1. Beeren waschen und in eine Schüssel füllen.
  2. Halbe Grapefruit pressen und über die Beeren geben.
  3. Kokosraspeln, Nüsse und Samen über die Beeren streuen.
  4. Mit Nussmuss und Sesam garnieren.

 

GENIESSEN!

 

Hinterlasse einen Kommentar

NEUES E-BOOK

LIEBLINGSPRODUKT:

KEINEN TIPP MEHR VERPASSEN?

NEUSTE ARTIKEL

Regenbogen-Spinat-Salat mit Feta und Erdbeeren
5. September 2019
Rohkost Brownies ohne Zucker
14. August 2019
Ananas-Kurkuma-Smoothie
9. Juli 2019
Anzeige