Grüne Gemüse-Frittata aus der Pfanne

Gesunde Gemuese FrittataIch bin immer auf der Suche nach Rezepten, die nicht nur gesund sind, sondern sich auch möglichst schnell und einfach zubereiten lassen.

TATATATA: Diese grüne Gemüse-Frittata ist mal wieder so ein Beispiel. Gemüse in die Pfanne, Eier und Käse drüber – inklusive der Pfanne ab in den Backofen – fertig!

Die Frittata ist das italienische Pendant zur spanischen Tortilla und kommt im Gegensatz dazu ganz ohne Kartoffeln aus. Stattdessen lassen sich die Eier bei diesem italienischen Omelett mit eigentlich allem kombinieren, was der Kühlschrank so her gibt:

Anzeige

  • Gemüse
  • Pilze
  • Meeresfrüchte
  • Kräuter
  • Nüsse etc.

Wer mag, garniert die Frittata noch mit etwas Parmesan oder Feta und fertig ist ein vollwertiges Hauptgericht voller gesunder, meist grüner Zutaten.

Eine Frittata eignet sich übrigens auch hervorragend als Vorspeise, Zwischendurch-Snack, Picknick-Mitbringsel oder am liebsten einfach am nächsten Tag kalt auf Brot.

Ich benutze für dieses Rezept eine Eisen- oder auch eine unserer gusseisernen Pfannen. Mehr Infos zu gesundem Kochgeschirr findet Ihr in meinem Artikel Welche Töpfe und Pfannen benutzen?.

Rezept für grüne Gemüse-Frittata:

Das brauchst Du (für 2-3 Personen):

  • 1 backofenfeste Pfanne (z.B. Eisen oder Gusseisen)
  • 10 Eier
  • 2 Lauchzwiebeln
  • optional: 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Brokkolie
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Handvoll Mangold
  • 3 Esslöffel Erbsen (frisch oder tiefgekühlt)
  • Dill
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Salz
  • Optional: Etwas Schafkäse oder Parmesan

So geht’s:

  1. Eier verquirlen und mit Pfeffer und Salz würzen.
  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Lauchzwiebeln hacken und mit dem Olivenöl in der Pfanne glasig braten.
  4. Brokkolie in kleine Röschen zerteilen und einige Minuten mit in die Pfanne geben.
  5. Gehackten Knoblauch und geschnittene Zucchini dazugeben und leicht anrösten.
  6. Mangoldblätter grob zerkleinern und mit den Erbsen kurz in der Pfanne erwärmen.
  7. Ei-Masse über das Gemüse giessen und kurz anstocken lassen.
  8. Mit Dillblätter und Käse garnieren.
  9. Pfanne für ca. 10-15 Minuten in den Backofen stellen, bis die Ei-Masse komplett gestockt ist und der Rand sich leicht braun färbt.
  10. In Stücke schneiden und genießen!

 

Anzeige

Was ist Euer Frittata-Lieblingsrezept?

 

Hinterlasse einen Kommentar

NEUES E-BOOK

LIEBLINGSPRODUKT:

KEINEN TIPP MEHR VERPASSEN?

NEUSTE ARTIKEL

Regenbogen-Spinat-Salat mit Feta und Erdbeeren
5. September 2019
Rohkost Brownies ohne Zucker
14. August 2019
Ananas-Kurkuma-Smoothie
9. Juli 2019
Anzeige