Rhabarber-Erdbeer-Crumble mit Cashew-Topping

Glutenfreier Erdbeer Rhabarber Crumble ohne Zucker gesundes Rezept

Passend zum Beginn der von mir schon heiß ersehnten Rhabarber-Saison, gleich ein kleiner kulinarischer Kracher.

Es ist sehr selten, dass Ich ein Rezept ausprobiere und es mir beim ersten Mal kochen gleich so gut schmeckt, dass Ich es teilen möchte. Meistens drehe Ich einige Testrunden und ändere noch hin und her, bis Ich mit dem Ergebnis wirklich zufrieden bin.

Dieser Rhabarber-Erdbeer-Crumble mit Cashew-Topping hat mich aber gleich beim ersten Versuch so umgehauen, dass Ich es kaum erwarten kann, das Rezept in die Welt zu schreien:

Anzeige

OH MAAAAAAAN ist das lecker! Und das gute daran, ist wie immer das Gute darin:

  • Alles vegan
  • kein Zucker
  • kein Gluten
  • viel gesundes Obst
  • Datteln
  • Nüsse
  • und wie fast immer natürlich mein all-time favorite Kokosöl.

Ohne Zucker Erdbeer Rhabarber Crumble glutenfrei gesundes Rezept

Rezept für Rhabarber-Erdbeer-Crumble mit Cashew-Topping:

Das brauchst Du (für 2 Personen):

  • 6 Erdbeeren
  • 2 Stangen Rhabarber
  • 100 Gramm Mandeln
  • 4-6  Datteln
  • 2 Eßlöffel Kokosöl
  • 2 Eßlöffel Kokosflocken
  • 1 Prise Vanilleschote gehackt
  • optional: 1 Teelöffel Zimt

Cashew-Topping:

  • 2 Esslöffel Cashew-Kerne
  • 1/2 gefrorene Banane
  • 1 Prise Vanilleschote gehackt
  • etwas Wasser

So geht’s:

  • Ofen auf 190 Grad vorheizen.
  • Die Mandeln im Mixer zu einem Mehl verarbeiten und in eine Schüssel füllen.
  • Kokosöl, Kokosflocken, Vanille und Zimt zu den Mandeln geben.
  • Sind die Datteln eher hart, für mindestens 30 Minuten in lauwarmes Wasser einlegen.
  • Datteln zerkleinern und zur Mandelmischung geben.
  • Mit den Händen vermischen, bis das Kokosöl und die Datteln gut verteilt und der Teig eine Streusselkuchen-Konsistenz hat.
  • Erdbeeren waschen und kleinschneiden.
  • Rhabarber schälen und in kleine Scheiben schneiden.
  • Erdbeeren und Rhabarber vermischen und in eine kleine Auflaufform füllen.
  • Mit den Mandel-Streusseln bedecken.
  • Ca. 20 Minuten bei 190 Grad in den Ofen, bis die Crumble bräunlich werden.
  • Den noch warmen Crumble mit dem kalten Cashew-Topping servieren.

Cashew-Topping:

  • Cashews, gefrorene Banane und Vanille im Mixer verrühren.
  • Bei Bedarf teelöffelweise Wasser hinzugeben, bis die Konsistenz der einer Vanillesoße entspricht.

 

Anzeige

Zum Ausflippen lecker oder?

 

1 Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

NEUES E-BOOK

LIEBLINGSPRODUKT:

KEINEN TIPP MEHR VERPASSEN?

NEUSTE ARTIKEL

So klappt’s bei mir mit dem Meditieren
3. Mai 2018
5 gesunde Frühstücks-Ideen
3. April 2018
Gesunde Kokos-Schoko Ostereier ohne Zucker
26. März 2018
Anzeige