Spinatsalat mit Granatapfel und Orange

Spinatsalat mit Orangen und Granatapfel

 

An Granatäpfeln kann Ich auf dem Markt immer nur schwer vorbeigehen. Ich bin verrückt nach den kleinen roten Kernen und seit Ich weiß, wie man die Biester kinderleicht entkernen kann s.u. (ohne die Küche hinterher neu streichen zu müssen) steht meistens ein kleiner Vorrat im Kühlschrank.

In Kombination mit Spinat und Orange ein leckerer,  fruchtiger Salat, den man schnell zubereiten kann und der auch noch wunderschön aussieht. Wenigstens auf dem Teller kann man ja versuchen den Sommer noch etwas zu verlängern oder?

Hier noch der tolle “Unter Wasser”-Trick für Granatapfel-Freunde.

Anzeige

 

Rezept für Spinatsalat mit Granatapfel und Orange:

Das brauchst Du (für 2 Personen):

  • 3 Handvoll Babyspinat
  • 1/2 Orange
  • 1 Handvoll Wallnüsse
  • 3 Esslöffel Granatapfelkerne

Für das Dressing:

  • 3 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Balsamico
  • Saft einer halben Grapefruit
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • Prise Salz und Pfeffer

So geht’s:

  • Spinat waschen und auf einem Teller anrichten.
  • Die Orange schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auf den Salat legen.
  • Den Granatapfel entkernen und ca. 3 Esslöffel der Kerne über den Salat geben.
  • Wallnüsse oder Mandeln grob hacken und hinzufügen.
  • Dressingzutaten in ein Schraubglas geben und gut schütteln. Ab damit über den Salat!
Anzeige

Wie oder womit verlängert Ihr Euch den Sommer?

 

2 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

NEUES E-BOOK

LIEBLINGSPRODUKT:

KEINEN TIPP MEHR VERPASSEN?

NEUSTE ARTIKEL

Aromatisiertes Wasser ohne Zucker gesundes Rezept vorschau
Wasser? Aber bitte mit Geschmack!
13. Juni 2019
Eis am Stiel ohne Zucker
5. Juni 2019
So klappt’s bei mir mit dem Meditieren
3. Mai 2018
Anzeige